Kiwilikör selber machen

Andreas
Andreas
Hallo liebe Leser, dass hier auf dem Bild bin ich mit einem Liköransatz aus Johannisbeeren. Da ich in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne Liköre herstelle, blogge ich auf meiner Website über die Likörherstellung und gebe mein Wissen gerne weiter 😃 Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Als ich letztes Jahr im Sommer in Bosnien und Herzegowina auf Urlaub war, sah ich etwas, was ich in Deutschland und in Österreich noch nie gesehen habe: Einen Kiwistrauch. Der Kletterstrauch breitete sich über ein ebenes Dachgerüst aus Holzstäben aus, über meinem Kopf hangen hunderte von Kiwifrüchten. Ursprünglich stammt die Kiwipflanze aus dem südlichen China, von wo sie im Jahr 1904 nach Neuseeland gelangte. Kiwis bevorzugen eher wärmere Gebiete, mittlerweile gibt es aber auch schon für unsere Breiten frostresistente Sorten, die man anpflanzen kann. Größter Kiwiproduzent war im Jahr 2019 China, gefolgt von Neuseeland. In Europa sind Italien und Griechenland die Hauptproduzenten. Kiwis sind jedoch nicht nur zum Essen gut: Neben der Verarbeitung zu Säften kann man aus ihnen auch einen guten und süßen Likör selber machen. Wie man einen Kiwilikör selber machen kann, zeige ich dir in diesem Beitrag.

Kiwilikör selber machen

Kiwilikör Rezept

  • 600g Kiwis ( ca. 7-8 Kiwis)
  • 1l Korn 40 %
  • 150g weißer Kandiszucker
  • 1 unbehandelte Limone

optional:

  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL Koriandersamen

Kiwilikör selber machen – Zubereitung

1. Kiwis gründlich auslöffeln und zu einer breiigen Masse pürieren.

2. Limone in Stücke schneiden und in das Likörgefäß geben.

3. Kiwimasse, Alkohol und Zucker zu den Limonenstücken in den Ansatz geben.

4. Ansatz gut verschließen und an einem konstant warmen Ort für 6-8 Wochen reifen lassen.

5. Ansatz alle paar Tage durchschütteln, damit sich der Kandiszucker auflösen kann.

6. Kiwilikör durch ein Abseihtuch oder einen Sieb abseihen.

7. Bei Bedarf filtrieren und in Flaschen abfüllen.

Den Kiwilikör noch 1-2 Monate an einem dunklen und kühlen Ort ruhen lassen.

Hinweis: Je reifer die Kiwis, desto besser wird der Likör am Ende schmecken.

Der süße Kiwilikör wird gerne in den unterschiedlichsten Longdrinks verwendet. Ein Cocktail, welcher unter anderem aus Kiwilikör besteht, ist der „Kiwinoska“. Der bekannteste Hersteller von Kiwilikör ist übrigens der niederländische Likörhersteller „Lucas Bols“ (Bols stellt z.B. auch Bananenlikör her).