Schokolikör selber machen

Andreas
Andreas
Hallo liebe Leser, dass hier auf dem Bild bin ich mit einem Liköransatz aus Johannisbeeren. Da ich in meiner Freizeit leidenschaftlich gerne Liköre herstelle, blogge ich auf meiner Website über die Likörherstellung und gebe mein Wissen gerne weiter 😃 Viel Spaß beim Lesen, euer Andreas

Habt ihr gewusst, dass weltweit jährlich Schokolade im Wert von ca. 25 Milliarden Euro gehandelt wird? Und das Deutschland mit Exporten in Höhe von über 4 Milliarden Euro dar international größte Exporteur von Schokolade ist? Tatsächlich wird die aus Kakaobohnen, Kakaobutter, Zucker und Milchprodukten hergestellte Süßigkeit von Jahr zu Jahr beliebter. Meistens wird Schokolade in Form von Tafeln, Pralinen oder Osterhasen verzehrt. Doch Schokoladenprodukte kann man nicht nur essen, nein man kann sie sogar dazu verwenden, einen leckeren, süßen Likör (Likör selber machen) herzustellen. Wer Schokolade liebt, der wird auch diesen Likör lieben. In diesem Beitrag will ich euch zeigen, wie ihr einen Schokolikör selber machen könnt.

Schokolikör selber machen

Schokolikör Rezept

  • 150g Vollmilchkuvertüre
  • 70g Zartbitterkuvertüre
  • 100g Kakaopulver
  • 500ml Sahne
  • 0,7l schottischer Whisky
  • 1 El Vanillezucker
  • 150g Zucker
alternativ:
  • 250g weiße Schokolade (ersetzt Vollmilchkuvertüre, Zartbitterkuvertüre und Kakaopulver)
  • anstatt des Whisky verwendet man häufig auch Rum oder Wodka
  • 1 El Zimt (wer es gerne weihnachtlich hat)
  • Ein klein wenig Chili im Likör, gibt dem süßen Likör eine pikante Note. Eine wunderbar geschmackliche Ergänzung 😀

Hinweis: Für den Schokoladenlikör kann man jede Art von Schokoladenerzeugnis verwenden. Ihr könnt sogar Pralinen benützen. Nehmt einfach die Art von Schokolade, die euch am besten schmeckt. Generell kann bei der Likörzubereitung viel experimentiert werden. Nicht jedes Rezept schmeckt auch jedem gleich gut. Einer mag es lieber milder und schokoladiger, die Liköre meines Bruders z.B. sind immer besonders alkohollastig 😀 Hier gilt es viel zu experimentieren, ehe man die für sich perfekte Mischung gefunden hat 😀

Schokolikör selber machen – Zubereitung

1. Sahne auf ca. 60° erhitzen und Kuvertüre darin unter ständigem Umrühren auflösen lassen.

2. Wenn sich die Schokolade aufgelöst hat Kakaopulver langsam in die Sahne einrühren.

3. Vanillezucker und Zucker dem Gemisch hinzufügen.

4. Masse abkühlen lassen und den Whisky hinzufügen.

5. Likör in Flaschen abfüllen.

Der Likör hält sich im Kühlschrank ca. 1 Monat.  

Schokolikör Rezept

Schokolikör selber machen – Tipps & Hinweise

Da man die Alkoholart bei Schokoladenlikör durchaus rausschmecken kann, empfehle ich einen guten Alkohol zu verwenden. Bei der Wahl des Whisky achtet darauf, einen schottischen Whisky zu verwenden. Diese sind nämlich aus Gerste gebrannt, während die amerikanischen größtenteils aus Mais hergestellt werden. Schottischer Whisky gibt dem Likör ein intensiv malziges und rauchiges Aroma.

Der Likör ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk. Zubereiten kann man ihn innerhalb von 30 Minuten. Benötigst du also noch kurzfristig Geschenke, ist das eine ideale Lösung. Meiner Erfahrung nach ist die Freude bei selbstgemachten Geschenken sowieso am größten 😀

Der Schokoladenlikör schmeckt pur mit Eiswürfel, als Shot garniert mit einem Lebkuchengewürz (Lebkuchenlikör selber machen) oder als Schuss im Kaffee. Er wertet diverse Desserts auf und passt prima zu Vanilleeis, Zimtsternen, Lebkuchen oder Parfaits. Der Likör passt eigentlich zu jedem Dessert prima 😀 Auch in diversen Cocktails findet man den süßen Schokoladenlikör 😀

Jetzt wünsche ich aber viel Spaß beim Schokolikör selber machen und hoffe auf ein gutes Gelingen! Prost!